Unser Leitbild

Wir verstehen uns als Dienstleistungsbetrieb in allen Fragen rund um das Arzneimittel. Dies spiegelt sich wieder in der Rolle einer vollversorgenden öffentlichen Apotheke, gelegen im Koblenzer Stadtteil Neuendorf. Die Betriebsteile für die Lohnherstellung und für analytische Fragestellungen wurden 2004 in die Sophien-Arzneimittel GmbH überführt. Die beiden Firmen bilden eine Organschaft und arbeiten eng zusammen, sodass die Apotheke Ansprechpartner für apothekenspezifische Spezialrezepturen und analytische Fragestellungen bleibt.

Die Sophien-Apotheke ist seit ihrer Gründung im Jahre 1958 in Familienbesitz. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den ratsuchenden Patienten im Umgang mit seiner Medikation zur Seite zu stehen und die Wünsche unserer Kunden zu erkennen und in Ihrem Sinne zu befriedigen. Hierzu haben wir Elemente der kontinuierlichen pharmazeutischen Betreuung in die Informations- und Beratungstätigkeit eingebaut. Dieses Dienstleistungsangebot wollen wir auch in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen ökonomisch nutzbringend einsetzen.

Zufriedene Patienten und Kunden, verbunden mit wirtschaftlichem Erfolg, setzen eine hohe Qualität der Dienstleistungen und Produkte in allen Bereichen voraus. Hierzu ist der überzeugende Einsatz einer jeden Mitarbeiterin und eines jeden Mitarbeiters notwendig, gleich an welcher Stelle sie oder er stehen.

Entwicklung
Wir wollen unter den sich ändernden Bedingungen im Gesundheitssystem die Existenz und die Eigenständigkeit der Sophien-Apotheke langfristig behaupten. Zur Sicherung dieser Eigenständigkeit ist es wichtig, Synergien mit Unternehmen, die gleiche Ziele verfolgen, zu detektieren und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit aufzubauen. Erfolg erreichen wir dabei durch Freundlichkeit gegenüber Patienten und Kunden und durch eine hohe Qualität unserer Leistungen. Dabei möchten wir die Kunden und Patienten durch gute Betreuung und Zufriedenheit an uns binden. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aufgerufen, für die fortlaufende und nachhaltige Verbesserung der Qualität Ihrer Arbeit zu sorgen.

Führung
Führung ist in erster Linie Unterstützung, Förderung und Entwicklung der Mitarbeiter im Rahmen der Zielsetzung unseres Betriebes. Im Idealfall sollte jeder so eingesetzt sein, dass er das tut, was er am besten kann. Jeder der Betriebsangehörigen, vor allem der langjährige, soll sich bemühen, sowohl in beruflichen, als auch in persönlichen Fragen ein ehrlicher Gesprächspartner zu sein.

Mitarbeiter und Leistung
Es ist Aufgabe des Apothekenleiters, für eine gerechte, an der Leistung orientierte Entlohnung aller Mitarbeiter zu sorgen. Die Entscheidung über den Einsatz moderner Arbeitszeitsysteme, die Urlaubs- und Arbeitszeitregelung fällt gemäß den tariflichen Vorgaben unter Berücksichtigung der vorgegebenen betrieblichen Ziele und Erfordernisse. Durch Rücksicht untereinander wird eine gemeinschaftlich getragene Lösung angestrebt. Dabei spielen die Familien aller Betriebsangehörigen eine wichtige Rolle. Der Apothekenleiter soll sich für die Belange seiner Mitarbeiter einsetzten. Alle Betriebsangehörigen und in besonderem Maße der Apothekenleiter arbeiten ständig an der Verbesserung der Arbeitssicherheit.

Es ist Aufgabe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen der übernommenen Verantwortung, ihre ganze Arbeitskraft in den Dienst des Betriebes zu stellen, und auch außerhalb der Arbeitszeit für die Erhaltung der Leistungskraft zu sorgen.

Offenes und leistungsorientiertes Miteinander fördert die Zufriedenheit mit der eigenen Tätigkeit und hilft Fehler zu vermeiden.